Bilderbuchkino - Was ist das ??

Der Begriff Bilderbuchkino beschreibt ein Medienpaket, das sich in der Regel aus einem Bilderbuch, den dazugehörigen Bildern in Form von Dias und methodischem Begleitmaterial zusammensetzt. Außer einem verdunkelbarem Raum und einem Diaprojektor sind keine technischen Voraussetzungen erforderlich, um eine Geschichte in Bildern lebendig werden zu lassen. Bilderbuchkinos stellen eine attraktive, kostengünstige und relativ einfach umzusetzende Veranstaltungsmöglichkeit dar, die von vielen Bibliotheken, Kindergärten und Grundschulen wahrgenommen werden kann. 
 

Was macht den Reiz eines Bilderbuchkinos aus?

Anders als bei einer normalen Vorlesestunde entsteht mit einer Geschichte aus dem  Bilderbuchkino eine ganz besondere Atmosphäre. Auf eine neue Art und Weise lernen Kinder Bilderbücher kennen, das Betrachten der großflächigen beleuchteten Bilder regt die eigene Phantasie an und macht Lust auf die weitere Beschäftigung mit dem Buch oder dem gezeigten Thema.

 

Bilderbuchkino

 

"DIA-Mappen mit Buch" des Medienzentrums:

 

 

 

Bohdal, Susi:

Selina, Pumpernickel und die Katze Flora.

ab 5 Jahre

Thema: Angst, Mut

Oben unter dem Dach hat die Selina ihr Zimmer. Eines Tages taucht eine kleine Maus auf. Selina gibt ihr den Namen Pumpernickel und schnell sind die beiden gute Freunde. Dann aber schleicht die Katze Flora heran und fängt die Maus. Im letzten Augenblick gelingt es Selina, die Maus zu befreien. Dafür wird sie nun selbst von der Katze angefaucht. Und je wilder die Katze wird, um so größer wird sie auch. Schließlich wird aus Flora ein riesengroßes Ungetüm, das hinter Selina herjagt. Selina muss ihren ganzen Mut zusammennehmen, will sie Pumpernickel und sich selbst aus der Gefahr bringen. Etwas albtraumhaft ist die Geschichte, und das soll sie wohl auch sein. Es hat etwas von Kafka für Kinder. Mit eindringlichen schwarz-weiß Bildern ist die Geschichte illustriert. Nichts für die allerkleinsten, aber für größere Kinder ist ganz hervorragend geeignet, um nach dem Lesen/Vorlesen über Angst, Mut und Courage zu sprechen.

Boie, Kirsten; Knorr, Peter: Mutter, Vater, Kind.

ab 5 Jahren

Thema: Emanzipation

Eigentlich mag Line den lebhaften Malte lieber als Daniel. Daniel malt im Kindergarten immer nur langweilige Bilder und hört beim Vorlesen immer gebannt zu. Line dagegen tobt lieber. Und nun kommt ausgerechnet Daniel zu Besuch. Das wird ja ein langweiliger Nachmittag werden, denkt sie. Doch schon bald muss sie ihre Meinung ändern.

Jooß, Erich; Hölle, Erich: Der rote Ball.

ab 5 Jahre

Thema: Einsamkeit

Johannes ist ein einsamer alter Mann mit einem großen Haus und einer hohen Mauer drum rum. Doch dann hat er einen Traum...

Fährmann, Willi; Fuchsschuber, Annegret: Franz und das Rotkehlchen.

ab 5 Jahre

Thema: Natur, Tiere

Einen Vogel zu fangen ist gar nicht so leicht. Franz und sein Freund müssen lange warten, bis es ihnen gelingt. Aber ein Rotkehlchen in einem engen Käfig - das ist ein trauriger Anblick! Am Abend vor dem Einschlafen erzählt Opa dem kleinen Franz eine Geschichte. Sie handelt von einem Mann, der alle Geschöpfe liebte und der die Sprache der Vögel verstand. Sein Name war Franziskus. Er kam aus der Stadt Assisi...

Graham, Richard: Jimmy und das Monster.

(ab 4)

Thema: Geschwisterrivalität

Jimmy hat keine Katze, aber ein Monster, das ein bisschen stinkt und spuckt und Georg heißt. Aber Georg ist eigentlich auch ein kleiner Junge...

Helme, Heine: Freunde.

ab 4 Jahre

Thema: Toleranz

Franz von Hahn, Johnny Mauser und der dicke Waldemar zählen zu den unsterblichen Bilderbuchhelden dieser Welt. Sie zeigen uns wie man zu dritt alle Höhen und Tiefen des Lebens meistert, denn richtige Freunde sind unbesiegbar.

Helme, Heine: Na warte, sagte Schwarte.

ab 4 Jahre

Thema: Phantasie

 

Die unglaublich phantastische Geschichte vom Schweinebräutigam Schwarte, der Hochzeit hält und alle Freunde und Verwandte zum Fest einlädt. Ihm fällt immer etwas ein, egal ob die Gäste keine passenden Kleider haben oder die Braut ein richtiges Himmelbett möchte. Ein schweinisches Vergnügen!

Heine, Helme: Der Superhase.

ab 4 Jahre

Thema: Vorurteile, falsches Heldentum

"Wer berühmt ist, ist anders als die andern - also: Wer anders ist als die andern, wird berühmt!" So dachte Hans Knabberrabber in seinem Hasenhirn und beschloss, anders zu werden als die andern.

Horrat, Rolf; Oppenoorth, Winfried: Da ist eine wunderschöne Wiese.

ab 6 Jahre

Thema: Umweltschutz

'Da ist eine wunderschöne Wiese!', sagt Herr Timtim, und alle stimmen ihm zu. Nur ganz wenig fehlt zur Bequemlichkeit: hier ein Zaun, dort ein Weg; hier ein Haus, dort eine Garage. Bald ist die Wiese zu einer neuen Stadt geworden.

Kirchberg, Ursula: Selim und Susanne.

ab 5 Jahre

Thema: Ausländer

Wie fremd und hilflos sich Selim in Deutschland fühlt, merkt Susanne erst, als sie selber in einem fremden Land ist.

Lionni, Leo: Frederick.

Ab 3 Jahre

Thema: Fantasie

 

Die Geschichte von der Maus, die nicht wie die anderen für den Winter Körner und Nüsse, sondern Sonnenstrahlen, Farben und Wörter sammelt, die Träume also und die Hoffnungen.

Lioni, Leo: Nicolas, wo warst du?

Thema: Streiten

Streit und Hader herrschen zwischen Mäusen und Vögeln, die sich gegenseitig rote fruchtige Beeren streitig machen. Schierer Futterneid führt zum Krieg, den nur Nicolas nach seinen Erlebnissen bei den Erzfeinden friedensstiftend beendet.

Lobe, Mira; Guhe, Irmtraut: Morgen komme ich in die Schule.

Ab 5 Jahre

Thema: Schulanfang

Der sechsjährige Johannes überlegt, wie es ihm wohl in der Schule ergehen wird. Als er vor seiner Schule zufällig eine Frau trifft, die sich als seine zukünftige Klassenlehrerin vorstellt, bekommt er die Möglichkeit, sich sein eigenes Bild zu machen. Sie zeigt ihm das Gebäude von innen, den Turnsaal, sein Klassenzimmer - und was er sieht, gefällt ihm eigentlich ganz gut. So steht er voller Vorfreude am nächsten Tag zusammen mit vielen anderen ABC-Schützen vor dem großen Schultor.

Mayer-Skumanz, Lene; Sopko, Eugen: Eine Krippe im Wald.

ab 5 Jahre

Thema: Weihnachten

 

Franziskus lädt seine Freunde zur ersten Krippenweihnacht ein. Im Wald wollen sie feiern, mit Krippe Esel und Ochs. Alle sollen hören, sehen und erleben wie es damals bei der Geburt des Jesuskindes gewesen sein mag, wie armselig und doch wie wunderbar.

Nur Pietro kann sich nicht darauf freuen. Sein kleiner Esel ist krank geworden. Ausgerechnet jetzt, da er neben der Krippe hätte stehen dürfen...

Minarik, Else H.; Sendak, Maurice: Der kleine Bär.

ab 3 Jahre

Thema: Selbständigkeit

Es ist wohl nicht unbedingt modern, dass Mutter Bär meint, man könne sich nicht wünschen, in einem Schiff fortzufahren, eine Prinzessin zu treffen oder dergleichen (warum denn nicht, in aller Welt?), aber der Flug zum Mond und das Mittagessen im Mondhaus bei der Mondmutter, deren kleiner Bär zufällig gerade zur Erde geflogen ist, hat ungefähr eine Tonne Charme.

Sendak, Mauris: Wo die wilden Kerle wohnen.

ab 4 Jahre

Thema: Wünsche, Träume

An dem Abend, als Max seinen Wolfspelz trug und nur Unfug im Kopf hatte, schalt seine Mutter ihn: "Wilder Kerl!" "Ich fress dich auf", sagte Max, und da musste er ohne Essen ins Bett. Genau in der Nacht wuchs ein Wald in seinem Zimmer...

Reidel, Marlene: Anna und die Weiherhexe.

ab 5 Jahre

Thema: Freundschaft, Außenseiter

 

Anna verbringt die Ferien bei ihrer Tante auf dem Land. Dort lebt auch eine einsame, alte Frau. Die wird von allen nur die Weiherhexe genannt und verspottet. Anna freundet sich mit der alten Frau an. Dieser Fall ist auch ein Spiegel unserer gegenwärtigen Gesellschaft, in der an allem, was irgendwie von der Norm abweicht, mit Gleichgültigkeit oder sogar mit Abneigung und Hass gegenübersteht.

Varley, Susan: Leb wohl, lieber Dachs.

ab 6 Jahre

Thema: Tod

 

Der Dachs war immer zur Stelle gewesen, wenn eines der Tiere ihn brauchte. Den Frosch hatte er Schlittschuh laufen gelehrt, den Fuchs Krawattenknoten schlingen, und Frau Kaninchen hatte von ihm sein Spezialrezept für Lebkuchen bekommen. Die Tiere reden oft von der Zeit, als Dachs noch lebte. Und mit dem letzten Schnee schmilzt auch ihre Traurigkeit dahin. Es bleibt die Erinnerung an Dachs, die sie wie einen Schatz hüten.